Perle Bleue Active Retention Age Erfahrungen Test – Wissenschaftliche Fakten über die Wundercreme und das Serum

Was ist Perle Bleue ?

Perle Bleue Active Retention Age ist eine Creme + Serum, welche die Haut um mindestens 15 Jahre verjüngen soll.

Das Produkt wurde angeblich von Herrn Prof. Meißner (Wissenschaflter und Experte für Molekularbiologie) entwickelt.

Über den Hersteller der Anti-Falten-Creme ist leider nichts bekannt, da die Verkaufsseite über kein Impressum verfügt.

Auf der Verpackung befindet sich als Vertriebsstätte, die Ved Healthcare aus UK.

Die Perle Diamond Night Cream ist die neue Version von Perle Bleue. Die Inhaltsstoffe sind allerdings identisch.

Das Sortiment von Perle Bleue umfasst :

    • Perle Bleue Active Retention Age Creme + Serum (Nachtcreme)
    • NEU : Perle Diamond Night Cream + Serum (Nachtcreme)
    • Perle Bleue Daycream (Tagescreme)

Die Wundercreme soll angeblich das KLOTHO-Jugendgen aktivieren.

Gibt es diesen Prof. Meißner wirklich oder ist er ein FAKE ?

Ob es diesen Professor wirklich gibt, bezweifle ich, denn das Foto von diesem Herrn gibt es auf Stockfoto-Plattformen zu Werbezwecken zu kaufen.

Doch abgesehen von der unseriösen Marketingstrategie, geben wir der Wundercreme eine Chance und analysieren erst einmal die Inhaltsstoffe, denn darauf kommt es ja an.

Um zu verstehen, ob ein Anti-Aging-Produkt wirkungsvoll ist, müssen wir uns zunächst die Frage stellen, wie Falten überhaupt entstehen.

Ursache für Falten

Die Hauptursache für Falten ist der Abbau von Kollagenfasern in der Haut.

Kollagen und Elastin sorgen in unserer Haut für Elastizität und Festigkeit und gewährleisten die Feuchtigkeitsspeicherung.

Kollagene Fasern werden in den Fibroblasten aus den Aminosäuren Hydroxyprotein, Glycin und Prolin hergestellt.

Im menschlichen Körper ist Kollagen mit über 30 % Anteil an der Gesamtmasse aller Proteine das am häufigsten vorkommende Eiweiß.

Es ist einer der Hauptbestandteile des Bindegewebes (Knochen, Zähne, Knorpel, Sehnen, Bänder) und der Haut.

Bereits ab dem 25. Lebensjahr verringert sich jedoch die Kollagenproduktion.

In den Wechseljahren wird es aber dann erst richtig schlimm.

Da Östrogen auch die Produktion von Kollagen anregt, hat der sinkende Östrogenspiegel zur Folge dass sich die Kollagenproduktion rapide verringert.

Die Folge ist, dass die Haut ausleiert, wie ein alter Bikini

Falten und schlaffe dünne Haut sind die Folgen.

Inhaltsstoffe Perle Bleue

Aqua, Shea Butter Ethyl Esters, Cetyl Alcohol,Glyceryl Stearate, PEG-75 Stearate, Ceteth-20, Steareth-20, Glycerin, Caprylic/Capric Triglyceride, Macadamia Ternifolia Seed Oil, Crocus Chrysanthus Bulb Extract, Acacia Senegal Gum, Hydrogenated Ethylhexyl Olivate, Hydrogenated Olive Oil, Unsaponifables, Stearyl Alcohol, Hydrolyzed Collagen, Phenoxyethanol, Ethylhexylglycerin, Jojoba Ester / Heliantus Annuus (Sunflower) Seed Wax / Acacia Decurrens Flower WaxPolyglycerin-3, Acrylates/C10-30 Akryl Acrylate Crosspolymer, Triethanolamine,Tetrasodium Glutamate Diacetate, Xanthan Gum, Parfum

Wenn wir uns die Inhaltsstoffe ansehen, dann fällt auf, dass die Perle Bleue Creme tatsächlich Kollagen „Hydrolyzed Collagen“ enthält.

Doch es gibt da ein kleines Problem.

Kollagenfasern und Hyaluron befinden sich in der Dermis (Lederhaut).

Es ist aber nicht so einfach, Wirkstoffe, wie Kollagen und Hyaluronsäure durch die Haut zu schleusen.

Die oberste Hautschicht besteht u.a. aus Keratin und ihre Aufgabe ist es das Eindringen von Krankheitserregern und gefährlichen Stoffen, wie z.B. Chemikalien zu verhindern.

Bei der äußerlichen Behandlung der Haut müssen die Wirkstoffe die Hornhaut (das Stratum corneum) überwinden, damit sie in die unteren Hautschichten vordringen können.

Kollagenmoleküle sind zu groß um von der Haut aufgenommen zu werden und können daher niemals in die Lederhaut gelangen.

Daher geht der Trend dazu, Kollagenpeptide oral einzunehmen, wie mit Hilfe von Kollagen-Shots, wie Elasten oder meinen Favoriten Cellufine.

 

Kann man die Kollagenproduktion überhaupt nicht durch Cremes transdermal anregen?

Ja. Es gibt Substanzen, welche über die Haut bis in die Lederhaut vordringen und somit die Fibroblasten anregen können, mehr Kollagen zu bilden.

Dazu gehören Retinol und Vitamin C.

Doch Retinol (Vitamin A Säure) hat auch Nebenwirkungen und kann die Haut reizen und zu Rötungen und Abschuppungen führen. Daher ist in Deutschland Retinol nur bis zu einer Höchstkonzentration von 0,3 Prozent erlaubt.

Hochwirksame Kollagen-Booster der neuen Generation

Peptidhormone :

Das Wachtumshormon TGF-ß ist wohl die innovativste Waffe gegen den Hautalterungsprozess.

TGF-ß wird schon erfolgreich in der Wundheilung eingesetzt.  TGF-ß soll sogar die Fähigkeit haben, sonnengeschädigte Haut zu reparieren und bestehende Falten zu minimieren.

Die beste Creme mit den innovativsten Wirkstoffen zu Erhöhung der Kollagensynthese ist meiner Meinung nach XYZ Smart Collagen.

Hier geht´s direkt zu XYZ Smart Kollagen

 

Perle Bleue Nebenwirkungen – Kritik

Was ich an der Creme jedoch sehr kritisiere, sind die bedenklichen Inhaltsstoffe.

PEGs :

PEG = Polyethylenglykole  dienen in Kosmetikprodukten als Emulgatoren, da sie Wasser, Öl und Wachs miteinander verbinden können.

Polyethylenglykole  werden in der Industrie in Bremsflüssigkeiten, Farben und Lacken verwendet.

Der Ausgangsstoff von PEGs ist Ethylenoxid.

Dieser Stoff ist hochgiftig, erbgutschädigend, fruchtschädigend und krebserregend.

Ethylenoxid dient auch als Grundstoff für Frostschutzmittel.

PEG sind zudem penetrationsfördernd. Dasbedeutet, die Haut wird durchlässiger für Wirkstoffe, aber ebenso für mögliche Schadstoffe.

PEG-Derivate erkennt man an der Bezeichnung :

    • PEG + Zahl (z.B PEG-8, PEG-15, PEG-75)
    • an einem „-eth“ im Namen eines Stoffes. (z.B. B. Ceteareth- 33).

Triethanolamin (TEA) :

Laut neuesten Studien ist Thriethanolamin sehr gefährlich, da nachgewiesen werden konnte, dass es krebserregende Nitrosamine bilden kann

Perle Bleue Alternative

Aufgrund der vielen schädlichen Inhaltsstoffen in Kosmetikprodukten, verwende ich persönlich nur noch Naturkosmetik.

In zertifizierten Naturkosmetik-Produkten sind PEG/PEG-Derivate und Sodium-Lauryl-Sulfate nicht zugelassen.

Die beste Creme (aufgrund meinen eigenen Erfahrungen), welche die Kollagenproduktion durch natürliche Substanzen anregt ist XYZ Smart Collagen.

Die Creme wird in Deutschland (Wolfsond Berg, Berlin) hergestellt, ist 100% vegan und beinhaltet keine künstlichen Inhaltsstoffe und keine Mineral-, Palm- oder Palmkernöle.

Hier geht´s direkt zu XYZ Smart Kollagen

 

Wo kann man Perle Bleue kaufen?

Perle Bleue kann man direkt auf der Herstellerseite, sowie bei Amazon oder Ebay bestellen.

In der Apotheke, sowie in Drogeriemärkten, wie dm, Müller oder Rossmann ist Perle Bleue nicht erhältlich.

Was kostet Perle Bleue?

Auf der Herstellerseite wird Perle Bleue zum Preis von 99,- € angeboten. Über Amazon ist die Creme für ca. 60,- € zu haben.

Anwendung

Das Produkt besteht aus einer Creme und einem Serum. Die beiden Substanzen werden miteinander vermischt und dann auf die Haut aufgetragen.

Perle Bleue Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat die Anti-Aging-Creme bisher noch nicht getestet.

Perle Bleue Erfahrungen – Kundenmeinungen

Die Rezensionen zu Perle Bleue sind sowohl positiv als auch negativ.

(Quelle : Amazon)

(Quelle : Gutefrage.net)

Perle Bleue Bewertung

Aufgrund der schädlichen Inhaltsstoffe, wie PEG,  Thriethanolamin und Palmöl kann ich für Perle Bleue keine Empfehlung aussprechen.

Da ich jedoch auch der Meinung bin, dass die Hauptursache für Falten ein Rückgang des Kollagengehaltes in der Haut ist, empfehle ich entweder die orale Einnahme von Kollagen-Hydrolysat über ein Produkt, wie z.B. Cellufine sowie eine Creme, welche die Zeichen der Hautalterung auf natürlichem Weg bekämpft, wie z.B. XYZ Smart Collagen.

Summary
Review Date

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *