Hydro Creme Erfahrungen Testbericht – Welche Inhaltsstoffe sind in der Anti Aging Express Lifting Creme enthalten?

Die Hydro Creme Anti Aging Express Lifting Creme wird auf vielen Seiten im Internet aggressiv beworben und als Testsieger gekürt.

Ist die Creme tatsächlich so gut oder alles nur Fake?

Ob die Hydro Creme wirklich Falten bekämpfen kann und meinen Test nach wissenschaftlichen Fakten besteht, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Hydro Creme Anti Aging Express Lifting Creme – wer steckt dahinter?

Die Hydro Creme wird von dem „World Affiliate Team Dubai Business Center“ aus Dubai vertrieben.

Der Hersteller der Seite ist nicht bekannt.

Ein weiterer Anbieter, welcher u.a. die Hydro Creme vermarktet, ist die Good Living Products Ltd. mit Sitz in Malta.

Die gleiche Firma vertreibt auch Appetitzügler, Duschköpfe, Nagelpilzsprays, Hämorrhoidencremes, Potenzmittel usw. u.a. auch den ICG Fatburner.

Verkauft werden Produkte, welche ein großes Marktvolumen und hohe Gewinnmargen aufweisen.

Auf der Verkaufswebsite empfiehlt eine gewisse Gesine Mautz (Dermatologin, Doktorandin in Medizin) die Hydro Creme als EINZIGE Alternative zu Verjüngungsinjektionen und stellt damit die Creme mit Botox und einer Faltenunterspritzung auf eine Stufe.

Blöd nur, dass diese Frau Dr. Gesine Mautz unzählige andere Cremes und Seren auf der ganzen Welt als die „Einzige wahre Lösung“ anpreist.

Das wirkt irgendwie schon unglaubwürdig, oder?

Doch kümmern wir uns nicht um die Fake-Werbekampagne und kommen zu dem wichtigsten Teil der Analyse. Dabei schauen uns mal die wichtigsten Inhaltsstoffe etwas genauer an.

Inhaltsstoffe der Hydro Creme

Aqua, Paraffinum, Liquidum, Cetearyl, Alcohol, Glycerin, Glyceryl, Stearate, Octyldodecanol, Octyl, Stearate, Ceteareth, Octyl Methoxycinnamate, Hyaluronic Acid, Coenzyme Q10, Collagen, D-Panthenol, Retinyl Acetate, Tocopheryl Acetate, Parfum, Prunus sodium EDTA, BHT, 2- Bromo, 2-Nitropropane, 1-3 Diol, Extr. Chamomilla Recutita, Camellia Sinensis, Nymphaea ALBA Poot, Rose Water

Bedenkliche Inhaltsstoffe

Paraffinum Liquidium :

Der Hauptwirkstoff (nach Wasser) ist Paraffin.

Bei Paraffinum Liquidum handelt es sich um Mineralöl.

Paraffin wird von Kosmetikherstellern gerne benutzt, da es sehr kostengünstig ist und keine Allergien auslöst.

Doch Mineralöle haben auch Nachteile. Sie zählen zu den okklusiven Substanzen. Da Mineralöl nicht in die Haut eindringen kann, legt es sich wie ein Film auf die Haut und dichtet diese ab.

Die Haut fühlt sich dann zwar geschmeidig und weich an, ist jedoch versiegelt und kann nicht mehr atmen.

Befürworter von Paraffinen sind der Meinung, dass die Hautatmung überhaupt keine Rolle spielt, da die Sauerstoffversorgung der Haut über das Blut erfolgt.

Fakt ist, dass „nur“ die obersten 0,4 mm der Haut mit Sauerstoff versorgt werden.

Allerdings sind 0,4 mm gar nicht so gering, wie es auf den ersten Blick erscheint, denn in dieser Region liegen bereits die Haarwurzeln, Schweißdrüsen und sogar die Fibroblasten, welche Kollagen und Elastin produzieren.

Es gibt aber noch weitere Nachteile von Paraffinen :

  • Der Zellstoffwechsel und der Regenerationsprozess wird behindert
  • Effiziente Anti-Age Wirkstoffe können gar nicht mehr in die Haut gelangen
  • Es bildet sich ein Hitzestau
  • Schweiß und Talg können nicht mehr abfließen und verstopfen die Poren
  • Da die Feuchtigkeit nicht mehr entweichen kann, quillt die Hornschicht auf

Die Stiftung Warentest hat in einer aktuellen Untersuchung zudem entdeckt, dass fast alle paraffinhaltigen Cremes MOAH ((Mineral Oil Aromatic Hydrocarbons) enhielten

Bei MOAH handelt es sich um aromatische Kohlenwasserstoffe. Das sind Schadstoffe, die als karzinogen (krebserregend) eingestuft wurden.

Ob diese krebserregenden Stoffe über eine topische Anwendung in den Blutkreislauf gelangen ist jedoch wissenschaftlich noch nicht erwiesen.

2- Bromo, 2-Nitropropane, 1-3 Diol :

Zu den wirklich gefährlichen Inhaltsstoffen in der Creme zählt jedoch  2- Bromo, 2-Nitropropane, 1-3 Diol.

Diese Zusatzstoffe werden als Konservierungsmittel eingesetzt. Sie setzen als Formaldehydabspalter Formaldehyd frei, welches dann in die Zellen eindringt und das Gewebe schwer schädigen kann.

Formaldehyd kann Haut, Atemwege und Augen reizen. Es kann zu Allergien, Gedächtnis- und Schlafstörungen führen.

Da Formaldehyd die Entstehung von Tumoren begünstigt, stufte die Weltgesundheitsorganisation WHO Formaldehyd offiziell als „krebserregend für den Menschen“ ein.

Formaldehyd ist seit dem 1.1.2016 in Kosmetikartikeln nicht mehr erlaubt, da es offiziell als Gefahrenstoff eingestuft wurde.

Dies gilt allerdings nicht für sog. Formaldehydabspalter, welche weiterhin Formaldehyd freisetzen können.

Formaldehydabspalter werden daher kaum noch in Kosmetikprodukten verwendet.

Octyl Methoxycinnamate :

Dabei handelt es sich um einen chemischen UV-Filter.

Unter den chemischen UV-Filtern gibt es Substanzen, welche ungefährlich sind und solche, die man besser meiden sollten.

Octyl Methoxycinnamate gehört leider zu den UV-Filtern, welche nicht nur tief in die Haut eindringen sondern auch hormonell wirksam sein können.

Zudem ist keine Photostabilität gewährleistet.

Unbedenkliche Sonnenschutzfilter :

Sonnenschutzfilter, welche man meiden sollten :

  • Bis-Ethylhexyloxyphenol Methoxyphenyl Triazine (Tinosorb S)
  • Drometrizole Trisiloxane (Meroxyl XL)
  • Terephthalylidene Dicamphor Sulfonic Acid (Mexoryl SX)
  • Ethylhexyl Triazone (Uvinul T 150)
  • Butyl Methoxydibenzoylmethane (Avobenzone)
  • Diethylamino Hydroxybenzoyl Hexyl Benzoate (Uvinul A Plus)
  • Diethylhexyl Butamido Triazone (Iscotrizinol)
  • Phenylbenzimidazole Sulfonic Acid (Enzulisol)
  • Benzophenone-3
  • Benzophenone-4
  • Benzophenone-5
  • 4-Methylbenzylidene Camphor,
  • Homosalate
  • Octocrylene
  • Octyl Methoxycinnamate

Empfehlenswerte Inhaltsstoffe

Glycerin :

Als Feuchthaltemittel verwendet der Hersteller der Hydro Creme Glycerin.

Glycerin zählt zu dem hauteigenen Feuchthaltesystem, das auch als Natural Moisturizing Factors (NMF) bezeichnet wird.

Glycerin bindet das Wasser bis in die tiefen Hautschichten, sowie aus der Atmosphäre.

Da Glycerin aus sehr kleinen Molekülen besteht, kann es normalerweise sehr gut die Epidermis durchdringen.

In Kombination mit Paraffin gestaltet sich dies jedoch als eher schwierig.

Hyaluronic Acid :

Hierbei handelt es sich um Hyaluronsäure.

Hyaluronsäure ist ein im Körper natürlich vorkommendes Glykosaminoglykan und hat die Fähigkeit Wasser an sich zu binden, was die Haupt prall und glatt erscheinen lässt.

  1 Gramm Hyaluronsäure kann bis zu 6 Liter Wasser speichern, weshalb die Hersteller bei vielen Antifaltencremes auf Hyaluronsäure setzen

Bei Hyaluronsäure haben wir jedoch ein Problem.

Die Moleküle von hochmolekularer Hyaluronsäure ist zu groß, um die Hautbarriere zu durchdringen.

Nur niedermolekulare Hyaluronsäure kann in die Dermis gelangen.

Die Molekulargröße von Hyaluronsäure wird in Kilodalton (kD) angegeben.

Leider findet man auf den meisten Produkten keine Angabe über die Molelulargröße von Hyaluron. Eine genaue Auflistung der Kennzahlen von Hyaluronsäure findet ihr in diesem Beitrag.

Da jedoch die Herstellung von niedermolekularer Hyaluronsäure sehr teuer ist, kann man davon ausgehen, dass billige Hyaluroncremes nur hochmolekulare Hyaluronsäure enthalten.

Niedermolekulare Hyaluronsäre findet man überwiegend in Seren und teuren Antifaltencremes. Sie gelangt in die tiefen Hautschichten und kann die Feuchtigkeit langfristig speichern.

Collagen :

Eigentlich könnte man davon ausgehen, dass Kollagen der „Stein der Weisen“ in der Antifaltenbekämfung ist

Aus dem Grund wurde in den 70er Jahren oft Kollagen in Antifaltencremes verwendet.

Heute weiß man jedoch, dass die Moleküle von Kollagen viel zu groß sind, um in die Lederhaut zu gelangen, wo das Kollagen von den Fibroblasten benötigt wird.

Coenzym Q10 :

Q10 ist, wie Vitamin C, ein Antioxidans und sehr empfehlenswert, wenn es darum geht, Falten vorzubeugen.

Retinyl Acetate :

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Retinol die Kollagenproduktion anregt.

Retinol kann jedoch auch die Haut reizen und zu Rötungen und Abschuppungen führen. Daher ist in Deutschland Retinol nur bis zu einer Höchstkonzentration von 0,3 Prozent erlaubt.

Retinol sollte im Sommer nicht verwendet werden, da es die Haut lichtempfindlicher macht.

Hilft die Hydro Creme nun gegen Falten?

Die Hydro Creme enthält mit Hyaluronsäure und Retinol zwar Wirkstoffe, welche die Kollagenproduktion anregen und Feuchtigkeit in der Haut speichern können, allerdings gibt der Hersteller keine Mengenangaben und Molekülgröße (Hyaluron) preis.

Durch den hohen Anteil an okklusiven Bestandteilen, wie Paraffin, ist es zudem eher unwahrscheinlich, dass diese Anti Aging Wirkstoffe überhaupt in die Dermis (Lederhaut) gelangen.

 Falten entstehen in der Lederhaut

Dort befinden sich die Fibroblasten, welche Kollagen und Elastin produzieren, was die Haut straff und elastisch hält.

Doch bereits ab dem 25. Lebensjahr verringert sich die Kollagen- und Elastinproduktion kontinuierlich.

In den Wechseljahren wird es aber dann durch den Östrogenmangel richtig schlimm.

Die Fibroblasten verringern nochmals ihre Produktivität erheblich.

Die Haut leiert aus wie ein alter Bikini. Falten und schlaffe Haut sind die Folgen.

Eine Anti-Aging Creme muss in erster Linie den Kollagenabbau hemmen, bzw. die Fibroblasten stimulieren mehr Kollagen zu bilden.

Neben Retinol setzt die Wissenschaft nach neuesten Forschungsergebnissen nun vermehrt auf Peptide und Wachstumsfaktoren.

Als Wachstumsfaktoren werden Proteine bezeichnet, welche Signale auf Zellen übertragen und das Zellwachstum fördern können.

Mein absoluter Geheimtipp unter den Anti-Aging Wirkstoffen ist TGF-Beta.

TGF-β stimuliert die Fibroblasten und führt so zu einer vermehrten Kollagenproduktion.

TGF-ß wird schon erfolgreich in der Wundheilung eingesetzt.  TGF-beta soll sogar sonnengeschädigte Haut wieder reparieren und bestehende Falten minimieren.

Mein Testsieger unter den Anti-Falten-Cremes mit Kollagen aufbauenden Wirkstoffen, ist XYZ Collagen.

Hier geht´s direkt zu XYZ Smart Kollagen

 

XYZ Collagen ist übrigens ein zertifiziertes biologisch angebautes, natürliches Produkt und somit komplett frei von Schadstoffen, wie PEGs, Parabenen und Mineralölen.

Wo kann man die Hydro Creme kaufen?

Die Hydro Creme kann man direkt über die Herstellerseite oder auf Amazon bestellen.

In Apotheken oder Drogeriemärkten, wir Rossmann, dm oder Müller ist die Hydro Creme nicht erhältlich.

Was kostet die Hydro Creme?

1 Dose kostet 29,90 €
3 Dosen kosten 59,80 €
5 Dosen koten 89,70 €

Gibt es die Hydro Creme wirklich gratis?

Auf vielen Seiten wird die Creme als „Gratis“ deklariert.

Das ist Augenwischerei. Man kann die Creme nicht kostenlos bestellen.

Allerdings erhält man eine Dose gratis, wenn man 2 Tiegel für 59,80 € bestellt.

Was sagt die Stiftung Warentest oder Öko Test zu dem Produkt?

Die Stiftung Warentest bzw. Öko Test haben die Hydro Creme bisher auch noch nicht getestet.

Hydro Creme Bewertung – Kritik

Aufgrund der bedenklichen Inhaltsstoffe kann ich die Hydro Creme auf keinen Fall empfehlen.

Auch wenn Bestandteile, wie Paraffin (Mineralöl) die Haut nach der Anwendung geschmeidig machen, so ist dies nur ein temporärer Effekt und man tut seiner Haut auf lange Sicht nichts Gutes.

Wer auf Nummer sicher gehen will, der sollte nur zertifizierte Naturkosmetikprodukte verwenden. Diese sind frei von Mineralöl, Parabenen, Duft- und Farbstoffen und werden ohne Gentechnik und ohne Tierversuche entwickelt) verwenden.

Es ist immer empfehlenswert vor dem Kauf eines Kosmetikproduktes die Inhaltsstoffe genau zu prüfen. Wenn ihr wissen wollt, was hinter den INCI Bezeichnungen (Internationale Nomenklatur für kosmetische Inhaltsstoffe) steckt und wie man schädliche Inhaltsstoffe entlarvt, dann lest unbedingt meinen Beitrag über „ die besten Antifaltencremes“.

Mein persönlicher Tipp : Wer eine Creme mit wirksamen Anti-Aging Wirkstoffen sucht, der sollte unbedingt eine Creme mit „Wachstumsfaktoren“ wählen.

Wachstumsfaktoren, wie EGF oder TFG-ß stimulieren die Fibroblasten mehr Kollagen zu produzieren und gelten als Innovation in der Hautalterungsforschung.

Inbesondere TFG-ß lieferte so gute Studienergebnisse, dass dieses Signalmolekül nicht nur in Anti-Aging Produkten, sondern auch in der medizinischen Wundheilung eingesetzt wird.

Leider gibt es bisher nur sehr wenige Antifaltencremes mit den hochwirksamen Wachstumsfaktoren.

Mein Favorit unter den Cremes mit TFG-ß ist XYZ Collagen.

Hier geht´s direkt zu XYZ Collagen

 

Summary
Review Date
Reviewed Item
Hydro Creme
Author Rating
21star1stargraygraygray

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.